Honigkategorien
Die Honigsorten lassen sich in unterschiedliche Kategorien einteilen. Hier einige (vereinfachte) Erklärungen:

Blütenhonig
Hierfür sammeln die Bienen den Nektar aus den Blüten der Pflanzen.

Honigtau-/Waldhonig
Auch hier handelt es sich um süße Pflanzensäfte (frz. "miellat"), die jedoch über den Umweg von Läusen entstehen und von den Bienen von Blättern und Nadeln gesammelt werden. Sehr mineralstoffreich.

Trachthonig (sortenrein)
Entsteht, wenn Bienen den Nektar bzw. Honigtau überwiegend von einer Pflanze gesammelt haben.

Mischhonig (multifloral)
Die Bienen waren meist über einen längeren Zeitraum an einem Standort und haben dort verschiedene Pflanzenarten angeflogen.

Akazienhonig

Miel d'Acacia
Blütenhonig • sortenrein

AkazienbaumbluetenDieser Honig müßte eigentlich Robinienhonig heißen, da er von der Blüte des Robinienbaums, auch Scheinakazie (lat. Robinia pseudoacacia) genannt, gewonnen wird. Doch die nicht ganz korrekte Bezeichnung Akazienhonig hat sich im Sprachgebrauch einfach durchgesetzt.

François Laponche legt für diesen in Frankreich sehr geschätzten Honig große Wege zurück: seine "Transhumances" führen ihn weit nördlich über die Provence hinaus in die Robinienwälder der Départements Drôme, Isère und Ain, wo diese Bäume ein für sie geeigneteres, kühleres Klima vorfinden. Während der Blütezeit im Mai und Juni hängen sie voller weißer Blütentrauben, deren lieblicher, leicht orangenblüten-ähnlicher Duft nicht nur den Bienen, sondern auch uns Menschen angenehm in die Nase steigt.


Glas LavendelhonigBleibt lange flüssig

Die fantastische Besonderheit dieses Honigs: Aufgrund seines hohen Fruchtzuckergehalts kristallisiert er so gut wie gar nicht aus und bleibt jahrelang flüssig üssig (je reiner, desto geringer die Kristallisation). Die Farbe ist hellgelb. Sein Geschmack ist lieblich-mild und drängt sich nicht auf.

Sie können ihn also beispielsweise gut zum Süßen Ihres Frühstücksmüslis, von Tees oder anderen Süßspeisen verwenden. Auch Kinder essen ihn besonders gerne. Der hohe Fruchtzuckeranteil wirkt sich günstig auf das Verdauungssystem und den gesamten Stoffwechsel aus.


Preis und aktuelle Verfügbarkeit von Akazienhonig: siehe Shop

Rezepte mit Akazienhonig